Acht Grad ist online. Die Seite befindet sich jedoch noch im Aufbau. Nichtsdestotrotz kann man die Bio-Weinschorle hier wenigstens virtuell bestaunen. Das Logo finde ich persönlich modern, interessant und gut umgesetzt. Es lädt auf einen zweiten Blick ein. Über die Etikettenfarbe lässt sich streiten. Es ist abzuwarten, wie es weiter geht. Bin gespannt auf die Website und natürlich das Produkt selbst.