Die Auswirkungen des Klimawandels auf den Weinbau werden in den Köpfen immer präsenter. In den meisten Fällen denkt man dabei an bisherige Weinbauwüsten wie Schweden und Dänemark, die künftig wohl gute Rieslinge produzieren könnten. Deutschland wird Rotweingebiet und Sizilien Wüste.

An Eiswein dachte ich bisher nie. Dabei ist es so naheliegend und berechtigt. Eine Studie der FH Geisenheim legt nun dar, was alle schon vermuteten und wussten. Winterfröste werden in unseren Breitengraden immer seltener. Hält dieser Trend müssten wir uns wohl künftig von der Süssweinspezialität in Deutschland verabschieden.